ZU GAST // ASPHALT FESTIVAL

Sommerfestival der Künste, 14. bis 23. Juli 2017 in Düsseldorf


Ausstellung "Ach so!", © Philipp Rathmer

"Heroes", © Agathe Poupeney

"Jewish Monkeys", Collage, © Naomi Shalev

"Curse & Takeover!", © *camou

"La Cosa", © Alain Julien

"Carnival of the body", Choreography und Tanz: Tim Behren und Florian Patschovsky, © Meyer Originals

"RecomposingArt VII: The strange Library (of Babel), © Bojan Vuletic

"Omer Klein", © Alexander Heil

"Werther!", © Krafft Angerer

"Kunst gegen Bares", © Tom Wolff

Zu Gast im WELTKUNSTZIMMER

ASPHALT FESTIVAL

Sommerfestival der Künste in Düsseldorf

vom 14. bis 23. Juli 2017

Wir freuen uns, in diesem Jahr erneut das ASPHALT Festival im WELTKUNSTZIMMER zu begrüßen!

Das ASPHALT Festival ist ein Volksfestival der Künste, das die Bewohner der Stadt mit Theater, Tanz, Musik, Literatur und bildender Kunst verführen und berühren will.

Unter dem diesjährigen Thema "StadtGestalten" setzen sich Künstler und Bürger mit urbanen Räumen auseinander und suchen nach neuen Blickwinkeln. ASPHALT beleuchtet das Verhältnis zwischen Mensch und Stadt, Kunst und Raum und verhandelt es idealerweise neu. Ideen werden geboren und Diskussionen angestoßen: Wem gehört die Stadt? Wie will jeder Einzelne leben? Wer gestaltet die Stadt und für wen? Wer sind die Gestalten, die die Stadt prägen?

ASPHALT findet statt, wenn sich die Sommerhitze ausbreitet und Düsseldorf am schönsten ist. Wenn die großen Häuser der Landeshauptstadt Spielpause haben und das kulturelle Leben aufgrund der Ferienzeit nur auf Sparflamme brennt, bietet ASPHALT zehn Tage lang ein hochkarätiges Programm von über 40 Veranstaltungen mit nationalen und internationalen Künstlergruppen. Dabei steht die interdiszipliänre Vernetzung, die Partizipation aller und die Eröffnung alltäglicher und ungewöhmlicher Räume für die Entwicklung künstleriscehr Arbeiten im Vordergrund.

Vor allem aber steht die Stadt Düsseldorf im Fokus des Festivals. Die Spielorte befinden sich nicht nur in der City, sondern bewusst auch in Stadtteilen abseits des Zentrums. Pulsierendes Herz von ASPHALT ist das ›doppelte‹ Festivalzentrum an der Ronsdorfer Straße in Flingern-Süd: das Weltkunstzimmer und die Alten Farbwerke. Hier ist jeden Abend etwas los: Konzerte, Theateraufführungen, Tanzperformances, Lesungen, Ausstellungen – begleitet von Gesprächen und Begegnungen im wie in den Vorjahren im lauschigen Hinterhof des WELTKUNSTZIMMERs installierten Festival-Biergarten.

NACHTKONZERTE:

Schöner kann ein Festivaltag kaum ausklingen: An sieben Abenden präsentieren wir zu vorgerückter Stunde Nachtkonzerte in einem intimen Rahmen. Außergewöhnliche Sängerinnen und Sänger treten solo, im Duo oder mit Band im "ASPHALTparadies", dem Biergarten im Hinterhof des WELTKUNSTZIMMERs auf, die Musikstile reichen von Jazz und Weltmusik über Elektronik bis Pop. Livemusik bei freiem Eintritt unter freiem Himmel!

Zudem ist über den gesamten Festivalzeitraum im WELTKUNSTZIMMER täglich ab 17:30 Uhr die Ausstellung  "Ach so! - Philipp Rathmer. Fotografien zwischen Gestern und Morgen" kostenlos zu besichtigen: Der Fotograf Philipp Rathmer dokumentiert den japanischen Alltag und spürt der Frage nach, inwieweit Tradition und Moderne nebeneinander existieren können. Verdrängt das Neue das Althergebrachte oder ist eine dauerhafte Koexistenz möglich? Welchen Einfluss hat die demografische Entwicklung, die rasant alternde Gesellschaft? Pflegt die Jugend traditionelle Werte oder wendet sie sich von ihnen ab? Kann sich Tradition der Moderne anpassen – oder umgekehrt? Ist die Tradition die Zukunft der Gegenwart?

Weitere Informationen zum Programm und zum Ticketverkauf findet ihr hier: https://www.asphalt-festival.de/

 

Auszug aus dem Programm im WELTKUNSTZIMMER:

HEROES
LA COMPAGNIE DE SOI CONTEMPORARY STREET DANCE
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Freitag 14.7. 20:30 Uhr Eintritt 23 / ermäßigt 15 Euro

JEWISH MONKEYS
BURLESKER KLEZMER-PUNK
Spielort Weltkunstzimmer, Konzertsaal
Freitag 14.7. 21:30 Uhr Eintritt 10 Euro / mit Ticket Heroes Eintritt frei

CURSE & TAKEOVER!
ENSEMBLE SPRECHGESANG FÜR EIN ORCHESTER
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Samstag 15.7. 20:30 Uhr Eintritt 20 / ermäßigt 13 Euro

LA COSA
CLAUDIO STELLATO ABSURDES THEATER TRIFFT CIRQUE NOUVEAU
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Sonntag 16.7. 20:30 Uhr Eintritt 18 / ermäßigt 12 Euro

DIE LEIDEN DER JUNGEN WÖRTER
SANDRA DA VINA & TOBI KATZE SPOKEN-WORD-PERFORMANCE
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Montag 17.7. 20:30 Uhr Eintritt 12 / ermäßigt 8 Euro

CARNIVAL OF THE BODY
OVERHEAD PROJECT ZEITGENÖSSISCHES WRESTLING
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Mittwoch 19.7. 20:30 Uhr Eintritt 16 / ermäßigt 11 Euro

RECOMPOSING_ ART VII: FÜHRUNG THE STRANGE LIBRARY (OF BABEL)
MIVOS QUARTET - WEBBER - WOOLEY - MORAN ZEITGENÖSSISCHE MUSIK
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Donnerstag 20.7. 20:30 Uhr URAUFFÜHRUNG Eintritt 18 / ermäßigt 12 Euro

OMER KLEIN – HAGGAI COHEN-MILO GRENZGÄNGER DES WORLD-JAZZ
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Freitag 21.7. 20:30 Uhr Eintritt 18 / ermäßigt 12 Euro

WERTHER!
PHILIPP HOCHMAIR
THEATERSOLO NACH GOETHE
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Samstag 22.7. 20:30 Uhr Sonntag 23.7. 20:30 Uhr Eintritt 23 / ermäßigt 15 Euro

KUNST GEGEN BARES
DAS ORIGINAL AUS DEM KÖLNER ARTHEATER OFFENE-BÜHNE-SHOW
Spielort Weltkunstzimmer, Glashalle
Dienstag 18.7. 20:30 Uhr Eintritt 4 Euro an der Abendkasse